Amper Slam e. V. auch in Corona-Zeiten für die Kultur

Liebe Leute,

derzeit ist es für alle schwierig: viele von uns arbeiten im Home-Office, andere dürfen nicht arbeiten und wieder andere kommen aus dem Arbeiten gar nicht mehr heraus, weil sie im Öffentlichen Dienst arbeiten.

Wir möchten uns bei diesen Menschen bedanken – ohne euch würde es in dieser Situation nicht weitergehen!
Danke an alle Krankenhäuser, die ihre Patienten versorgen – auch wenn es schwierig ist.

Danke an alle Supermärkte, die dafür sorgen, dass wir mit Lebensmitteln und Utensilien für den täglichen Gebrauch eingedeckt sind.

Danke auch an die, die in Feuerwehrwachen, als Sanitäter und für den öffentlichen Nahverkehr arbeiten – denn auch ohne diese Menschen wäre der absolute Stillstand die traurige Wahrheit!

Der Amper Slam e. V. hat im Zuge der Ausgangsbeschränkung sowie der Untersagung von größeren Veranstaltungen die eigenen Events abgesagt.
Natürlich hoffen wir, dass diese Krisenzeit bald vorbei ist und wir wieder für Musik, Spaß und Unterhaltung sorgen können – dennoch möchten wir euch alle zu etwas anhalten:
Bleibt Zuhause, geht nur raus wenn es nötig ist, kümmert euch um die Älteren, die ohne Unterstützung nicht mehr in der Lage sind für sich zu sorgen. Und wenn ihr rausgeht, setzt die Schutzmasken auf – schützt euch selbst, schützt die anderen!

Wir sind alle Menschen und wir müssen uns gegenseitig helfen, um durch die Corona-Pandemie zu kommen.

Der Verein hält euch über die noch anstehenden Events selbstverständlich auf dem Laufenden – bleibt also über Facebook, Instagram und unserer Homepage stets auf up to date!

Danke an euch & bleibt gesund,

euer Amper Slam e. V.